Betreutes Einzelwohnen „LABYRINTH“ Eberswalde & Bad Freienwalde

Das Projekt Betreutes Einzelwohnen soll Jugendliche auf ihrem Lebensweg unterstützen sowie zu einer selbstbestimmten und eigenständigen Lebensweise befähigen.
Grundlage dafür ist die Grundannahme, dass jeder Jugendliche über Kompetenzen, Interessen und Ressourcen verfügt, die angesprochen werden müssen, um weiterentwickelt werden zu können. Um eine nachhaltige Weiterentwicklung zu fördern, werden persönliche Ressourcen, individuelle Lebensvorstellungen und die Lebenswelt des einzelnen Jugendlichen in die pädagogische Arbeit mit einbezogen. Die punktuelle Betreuung und damit verbundene individuelle Betreuungsintensität durch das Bezugsbetreuersystem (Partizipation) ermöglicht eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Jugendlichen.
 
Wer kann zu uns kommen?
Das Betreute Einzelwohnen richtet sich an Jugendliche bzw. junge Volljährige ab 15 Jahren, die aus belasteten Familiensituationen, aus Pflegefamilien und nach Heimaufenthalten keine Rund-um-die-Uhr-Betreuung mehr brauchen oder annehmen. Die Jugendlichen sollen über gewisse praktische Fähigkeiten und ein gewisses Maß an Sozialkompetenz verfügen.
 
Für die Aufnahme in das Betreute Einzelwohnen ist die Mitwirkungs- und Kooperationsbereitschaft der Jugendlichen Voraussetzung. Insbesondere sollte die Bereitschaft vorhanden sein, Betreuung und Beratung zu akzeptieren. Ebenso sollten Zielperspektiven in schulischer bzw. beruflicher Hinsicht sowie ein Mindestmaß an Selbständigkeit im lebenspraktischen Bereich bestehen.
 
Wie ist die gesetzliche Grundlage?
Gesetzliche Grundlagen sind §§ 27 SGB VIII in Verbindung mit § 34 und § 41 - Hilfe für junge Volljährige.
 
Wo und wie viele Jugendliche können bei uns wohnen?
Die Aufnahmekapazität im Betreuten Einzelwohnen in Eberswalde beträgt sechs Plätze und in Bad Freienwalde fünf Plätze. Die gut ausgestatteten 2 bis 3 Raum Wohnungen bieten i.d.R. jeweils zwei zu betreuenden Jugendlichen Platz. Jedem Jugendliche steht ein eigenes Zimmer zur Verfügung, das als Rückzugsort dient und Raum für eine individuelle Gestaltung lässt. Ein Bad, eine Küche und ein Wohnzimmer stehen für die gemeinsame Nutzung zur Verfügung.


Kontaktinformationen

Eberswalde
Ansprechparter: Frau Heike Böttcher
Telefon: 03334-3819310
Fax: 03334-818361
E-Mail: bewew@hsi-ev.de
Landkreis Barnim
Bad Freienwalde
Ansprechpartner: Frau Beatrice Wurl
Telefon: 03344-3010610
Fax: 03344-3008948
E-Mail: bewfrw@hsi-ev.de
Landkreis Märkisch-Oderland