Wohngruppe & Clearing „IMPULS“

FAMILIENHAUS in Eberswalde

Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren, die aufgrund akuter Versorgungs- und Betreuungsausfälle und / oder zum Schutz einer Gefahrenabwehr vorerst nicht im Elternhaus bleiben können, finden in dieser Wohngruppe kurz- oder längerfristig Aufnahme. Die Kinder werden von Fachkräften versorgt und pädagogisch betreut, eine Mitarbeiterin ist täglich wochentags vor Ort, um für alle Kinder ein Setting von Bindung und Förderung kontinuierlich zu sichern. Das Angebot des Clearings für Kinder und Eltern bietet die Möglichkeit, gemeinsam am Ziel einer Perspektivklärung zu arbeiten.

 
Die Unterbringung erfolgt entsprechend SGB VIII, § 34 und wird durch Erzieher, Sozialarbeiter, Therapeuten, Heilpädagogen und eine insoweit erfahrene Fachkraft im Bereich des Kinderschutzes abgesichert. Das Projekt befindet sich in der Ortsmitte von Eberswalde in einem Wohnhaus mit einem kleinen abgeschlossenen Hof. Spielplätze, Zoo, Familiengarten etc. sowie Kitas, Ärzte und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sind umfänglich vorhanden.
 

Angebote / Methoden:

  • Elternberatung/Förderung der Mitwirkung durch regelmäßige Besuchskontakte
  • Förderung der Kinder in Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten, Kliniken  und Kindertagesstätten,
  • Einführung von Alltagsritualen als fester Bestandteil einer Tagesstruktur
  • Prozessarbeit im Clearing mit Focus auf Ressourcen und Gefährdungspunkte in der Herkunftsfamilie mit zielführender Empfehlung für weitere Hilfen

 
Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung - bei Interesse kann das Konzept gern von den Jugendämtern angefordert werden.

 


Kontaktinformationen
Koordinierende
Teamleiterin: Frau Katrin Stein
Telefon: 03334-3809013
Fax: 03334-3809011
E-Mail: clearing-impuls@hsi-ev.de