Wir leben Partizipation


Beteiligung von Kindern und Jugendlichen meint eine aktive und nachhaltige Mitwirkung. Kinder und Jugendliche sollen früh lernen, selbstbestimmt ihren eigenen Weg zu gehen und dabei gleichzeitig Kompetenzen für eine aktive demokratische Bürgerrolle aufzubauen.
 
Laut UN-Kinderrechtskonvention und unserem SGB VIII sind Kinder ohnehin entsprechend ihrem Entwicklungsstand an allen sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen.
Die Einbeziehung ist auch ein Garant für die größere Effektivität der Hilfemaßnahmen.
 
Kinder als Experten für ihr Leben anzuerkennen und das Vertrauen in sie zu haben, dass sie aufgrund ihrer Erfahrungen, ihres Wissens und ihrer Einschätzungen, die für sie "richtige Entscheidung“ treffen  können, ermöglicht ihnen vielfache persönliche Entwicklungen.
 
Wir unterstützen diese Haltung und Herangehensweise ausdrücklich und setzen sie in allen Gliederungen des Vereins um.
 
Neben den alltäglichen Beteiligungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen, die in unseren stationären Wohngruppen aktiv gelebt werden, praktizieren wir die Möglichkeit innerhalb des HSI e. v. die Erweiterung der Mitwirkung über die Wohngruppe hinaus. Derzeit finden zum Beispiel zweimal jährlich (bei Bedarf mehr) Treffen zwischen den Gruppensprechern und der Geschäftsführung des HSI e.V. statt. Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen stärker an den Vereinsaktivitäten zu beteiligen. Sie werden dazu, dem jeweiligen Projekt angemessen, mit entsprechenden Rechten und Befugnissen ausgestattet, so dass sie auch mitwirken können. Das HSI e. V. macht sich auf den Weg, die Kinder und Jugendlichen für Projekt- und /oder themenorientierte Angebote zu öffnen und ihnen zunehmend größere Möglichkeiten zur Mitwirkung zu geben. Unsere Erfahrungen sind bisher durchweg positiv.
Mit der Einführung des Beschwerdeverfahrens werden die Sorgen und Nöte der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und Familien ernst genommen. Wir sind offen für Beschwerden, wollen sie verstehen und gehen wertschätzend, verantwortungsvoll und zeitnah mit ihnen um. Unser Beschwerderat widmet sich dieser Aufgabe professionell.