Familienwohnen "STARTPUNKT"

FAMILIENHAUS in Eberswalde

Die ambulante Familienbetreuung als „ein Leben am anderen Ort“ ermöglicht die Arbeit mit der ganzen Familie. Die Entwicklung von Beratungs- und Unterstützungssettings, die Eltern und Kinder gleichermaßen ansprechen und somit gemeinsame Lernfelder eröffnen, ist Ziel dieser gemeinsamen Arbeit über 2 Jahre. Die Familien finden ihren Lebensmittelpunkt in den zeitlich befristet durch sie selbst angemieteten Wohnräumen, die der Träger HSI e. V. vorhält. Grundlage der Erziehungshilfe ist die Hilfeplanung (auch Schutzplan) sowie ein Betreuungsvertag, den die Eltern mit dem Träger eingehen.
 
Die Erziehungshilfe wird entsprechend SGB VIII, § 31 gewährt und durch Erzieher, Sozialarbeiter, Therapeuten, Heilpädagogen und eine insoweit erfahrene Fachkraft im Bereich des Kinderschutzes fachbezogen systemisch begleitet. Das Projekt befindet sich in der Ortsmitte von Eberswalde in einem Wohnhaus mit einem kleinen abgeschlossenen Hof. Spielplätze, Zoo, Familiengarten etc. sowie Kitas, Ärzte und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sind umfänglich vorhanden.
 
Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung - bei Interesse kann das Konzept gern von den Jugendämtern angefordert werden.




Kontaktinformationen
Koordinierende
Teamleiterin: Frau Katrin Stein
Telefon: 03334-3809010
Fax: 03334-3809011
E-Mail: familienwohnen-startpunkt@hsi-ev.de