Besuch des Movie Parks



In den Sommerferien 2017 fuhr die Wohngruppe „Leuchtturm“ für vier Tage nach Gelsenkirchen.
Auf dem Programm standen unter anderem der Besuch des Movie Parks und der Shoppingmeile an.
Der Movie Park war für alle Beteiligten ein super Erlebnis.
Die Kinder und Jugendlichen nutzten die Achterbahnen, Wasserrutschen und verschiedenen Shows, sowie weitere Attraktionen des Parks. Alle Kinder und Jugendlichen hatten dort viel Freude und Spaß.
In der Innenstadt von Gelsenkirchen haben die Kinder und Jugendlichen ihr persönliches Geld für ihre Bedürfnisse ausgegeben. Die Ferienfahrt war, nach Aussage aller Beteiligten, ein voller Erfolg. Einstimmig betonten alle, dies zu wiederholen.

Wohngruppe "Leuchtturm"


Hurra wir fahren in den Urlaub…

Endlich war es wieder soweit. Unsere Gruppenfahrt vom 11.08.- 14.08. 2017 führte uns diesmal nach Blossin.  Alle waren gespannt und aufgeregt, was uns dort erwartet. Umgeben von viel Wald und einem herrlichen Badesee lag unser Feriencamp. Untergebracht waren wir in zweistöckigen Holzblockhütten mit jeweils sieben Schlafplätzen. Ein Highlight für unsere Kinder.  
Am ersten Tag starteten wir eine Erkundungstour durch das Camp. Vom Fußballplatz, Volleyballfeld, Tischkicker, Disko oder verschiedene Kletter – und Hochseilelemente war hier alles zu finden. Das Angebot an Erlebnispädagogik war riesig, z.B. Bogenschießen, Drachenbootrennen, Segeln oder Flossbau.
Gruppen aus verschiedenen Nationen waren ebenfalls vor Ort, mit denen wir sehr schnell Freundschaften geschlossen haben. Sehr gut war das kulinarische Angebot mit viel abwechslungsreichem und gesundem Essen. Leider vergingen die Tage viel zu schnell und schon hieß es wieder „Abfahrt“. 
 
Heilpädagogische Wohngruppe „Ankerplatz“

Sommer, Sonne, endlich Urlaub

Wohngruppen-Reise nach Beeskow auf den AWO-Erlebnishof vom
2. – 4. August 2017

 

 

Unsere Kinder hatten ab dem 31.08.2017 Kitaurlaub. Durch Planung und Einkäufe für unsere erste kleine Urlaubsfahrt, waren alle in bester Laune und das Packen der Taschen für 3 Tage war ein Spaß. Wir liefen von Schrank zu Schrank und suchten die Sachen für die Reise aus. Das Größte waren natürlich die Badesachen und die Vorfreude auf einen Tag am See.
In Kunersdorf wurden wir am 2. August von Boris und Viola mit einem großem „Hallo“ verabschiedet und dann ging die Reise für 6 Kinder, Marén und Simone los.
Als wir gegen Mittag in Beeskow ankamen, bezogen wir unsere Zimmer und schauten uns auf dem wunderschönen Gelände um. Es gab einen großen Spielplatz, Tiere und viele tolle Kinder, die auch Urlaub hatten.
Den Donnerstag verbrachten wir an einem herrlichen See. Wir spielten im und am Wasser und es gab für alle ein Eis.
Der Freitag kam leider viel zu schnell. Wir packten unsere Sachen und fuhren nach dem Frühstück wieder nach Kunersdorf. Dort erwartete uns Lisa mit einem leckeren Mittagessen. Unsere Erlebnisse waren wundervoll.

Wohngruppe „Seesterne“

 

Ferienfahrt Bispingen

Einen spontanen Trip nach Bispingen erlebten unsere Jugendlichen der WG “Horizont” im Juli dieses Jahres.
Wir übernachteten von Freitag bis Sonntag in einer Jugendherberge. Von dem teils schlechtem Wetter ließen wir uns nicht abhalten und verbrachten einen Tag im Heide-Park.
Die Go-Kart Bahn und die Karts waren natürlich ein Highlight für uns. An den anderen Tagen besuchten wir ein Spaßbad und verbrachten die regenfreie Zeit am See.
Unsere Jugendlichen hatten einige schöne & abenteuerliche Augenblicke und freuen sich schon auf die nächste Ferienfahrt.

WG Horizont

 

Beauty, Relax, Entspannung und Erholung...

...hieß das Motto unseres gemütlichen Nachmittags.
Bevor der Schulstress wieder losging, gönnten wir unseren Kindern einen kleinen Wellnesstag.
Von der Gesichtsmaske über Massagen bis hin zum Nägel lackieren war alles dabei.  Für viele war das eine ganz neue Erfahrung.
Das Angebot wurde sowohl   von Mädchen als auch Jungen genutzt. Die Kinder konnten abschalten und sich und ihrem Körper etwas Gutes tun. In gemütlicher Atmosphäre und mit schöner Musik, wurden auch aufgewecktere Kinder ruhiger und genossen das gemütliche Beisammensein.
Die Bilder lassen aber auch darauf schließen, dass alle viel Spaß hatten und dass viel gelacht wurde.
Auch in den nächsten Wochen steht dieses Angebot wieder auf dem Plan, um den Kindern hin und wieder eine Auszeit zu schaffen.
 
WG „Vier Pfoten“

 

Feriencamp 2017

Auch in diesem Jahr fand ein Feriencamp im Rahmen der ambulanten Hilfen „Spiegelbild“ vom Haus der Sozialen Integration e.V. statt. 15 Kinder aus unseren Familien verbrachten mit 3 Betreuern vom 19.07.2017 bis zum 21.07.2017 tolle Tage im Schulzoo Altreetz. Doch nicht nur die Tiere und die Unterkunft waren für die Kinder ein Highlight. Am ersten Tag bezogen die Kinder ihr Quartier und verbrachten schöne Stunden im Freibad in Bad Freienwalde. Das Wasser und ein leckeres Eis kühlten wunderbar. Am Abend ließen sich alle gegrillte Würstchen schmecken und nutzten den Spielplatz neben den Bungalows. Den darauffolgenden Tag verbrachten alle auf der IGA in Berlin. Dort fuhren fast alle Kinder das erste Mal mit einer Gondel und waren schwer beeindruckt. Der Wasserspielplatz in dem Gelände sorgte für Erfrischung und spannende Abenteuer. Am späten Abend wurde noch einmal gegrillt und in den Betten vom Tag erzählt. Da wir Glück mit dem Wetter hatten und es den dritten Tag nicht regnete, wurde ein großer See unser Ausflugsziel. Er liegt in Buckow und überrascht mit seinem türkiesblauen Wasser. Alle Kinder waren so begeistert, dass die Betreuer es kaum schafften sie mit UV Schutz einzucremen. Nach der Abkühlung verzehrten die Kinder noch leckeres Kugeleis. Fast alle schafften drei Kugeln. Als Abschluss wurde der Spielplatz im Park erprobt und Fische im Bach beobachtet. Einigen gefiel es so gut, dass sie am liebsten im Camp geblieben wären. Schnell waren drei erlebnisreiche Tage vorbei und die Kinder wurden wieder ihren Eltern übergeben.
Ein großes Dankeschön geht an alle Sponsoren, die uns finanziell unterstützt haben. Wir danken ebenso der Backstube Wriezen und der Fleischerei Höhne für ihre Unterstützung.

Eins, zwei, drei, der Kindergarten ist vorbei ...

 









...
Rot, Gelb, Grün, ihr werdet nun in die Schule gehn!
Jetzt beginnt ne neue Zeit
Aber ihr seit ja bereit

 

Wir haben viel interessantes in unserer Kita Zeit erlebt, sind immer neugierig geblieben und hatten viel Spaß. So haben wir z. b. die Kreis- und Stadtbibliothek in Bad Freienwalde besucht, waren im Haus der Naturpflege zu unserem Projekt Bienen und haben Gewerbetreibende unseres Ortes besucht. In der Bäckerei Kalk durften wir zur Weihnachtszeit Plätzchen backen und auch bei der Feuerwehr gab es viel zu entdecken. Die Schnuppertage in der Grundschule Neuenhagen waren sehr hilfreich und interessant. Sie haben uns neugierig auf die Schule gemacht. Für alle Kinder unserer Kita haben wir zum Projekt „Verkehrserziehung“ Verkehrszeichen hergestellt und diese im Rahmen des Arbeitseinsatzes mit den Eltern auf dem Spielplatz angebracht, zur Erinnerung an uns.

Den Abschluss unserer Kita Zeit haben wir sehr abwechslungsreich gestaltet und viele gemeinsame Erlebnisse geschaffen. Unser erster Höhepunkt war die Fahrt in den Zoo Eberswalde. Dort haben wir viel erlebt und hatten viel Spaß zusammen. Ein weiterer Höhepunkt war dann das Abschlussfest, dass wir gemeinsam mit den Eltern in unserer Kita feierten. Nachdem die Schatzsuche erfolgreich war, wurden den „kleinen“ die Schultüten übergeben. Anschließend gab es für das leibliche Wohl was leckeres vom Grill. Die größte „Herausforderung“ war die Übernachtung in den Horträumen. Es wurde lange spekuliert, ob alle bleiben würden, oder ob jemand Heimweh bekommt. Es sind alle Kinder geblieben! Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit den Kindern geplant und vorbereitet. So wurde das Abendbrot und Frühstück mit den Erziehern gemeinsam von den Örtlichen Bäcker und Fleischer geholt und vorbereitet. Am Abend haben wir uns alle nochmal die DVD von unserem Zirkusprojekt angesehen. Dort wurden sich noch einmal gemeinsam die tollen Erlebnisse, die Mühen und Anstrengungen angeschaut, und man war stolz auf das Erreichte. Es war für alle ein schönes und erfolgreiches letztes Kita Jahr. Es gab Höhen und Tiefen und auch Schwierigkeiten, aber letztendlich haben wir immer Erfolg gehabt.

Wir möchten uns bei allen Eltern für die gute Zusammenarbeit bedanken, denn nur gemeinsam konnten wir unsere Kinder so gut auf den neuen Lebensabschnitt Schule vorbereiten.

Liebe Grüße von den beiden Erziehern B. Hauche, S. Zimmer und den Kindern des ABC Clubs.

 

 

Trommelprojekt der heilpädagogischen Wohngruppen „Ankerplatz“ und „Vier Pfoten“

Vom April bis Juli 2017 trafen sich neun Kinder beider Wohngruppen wöchentlich zum Trommeln auf Djemben.
Die Leitung hatte Frau Keil „Trommelschule Steffi Keil“ . Sie  wurde von den Kollegen des Förderbereichs unterstütztBei den einzelnen Terminen lernten die Kinder verschiedene Rhythmen kennen und zu trommeln. Eine Rolle spielten dabei gezieltes Hören, Nachspielen sowie Klatschen in die Hände und auf die Oberschenkel. Sie übten in der Gruppe gegenseitige Rücksichtnahme und aufeinander Eingehen.
Den Abschluss bildete der Auftritt beim Sommerfest am 07.07.2017 im Schwimmbad Bad Freienwalde.
 
Förderbereich Bralitz und Bad Freienwalde

 

Sommer, Sonne, Wasser, bunte Bänder ...

Fröhliche Stimmung war Programm beim diesjährigen Sommerfest am 07.07.2017 im Bad Freienwalder Schwimmbad.
Die beste Arschbombe, Bälle im Wasser einsammeln, Torwandschießen, Schminken, ein Rollerwettbewerb, eine Rätsel- und Bastelecke und die Hüpfburg sorgten für viel Spaß und Unterhaltung bei den Kindern und Erwachsenen. Wer wollte, konnte Stoffbeutel bedrucken oder Buttons mit unterschiedlichsten Motiven herstellen. Die Trommelgruppe war unüberhörbar. Mit tollen Rhythmen zogen sie alle Blicke auf sich. Mamadou Cellou Diallo traute sich für uns zu Singen. Super!
Wer hätte das gedacht? In kürzester Zeit war der Kuchen vom Kuchenbasar aufgegessen. Hat alles super lecker geschmeckt!
Für gute Stimmung sorgte der DJ. Er erfüllte alle unsere Musikwünsche.
Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Wohngruppen für die gute Vorbereitung der unterschiedlichsten Spiele und Aktionen recht herzlich bedanken. Ein großes Dankeschön geht auch an das Catering Bolz, die Schwimmmeister und die Stadt Bad Freienwalde für die Unterstützung bei den Eintrittspreise.

Betreutes Einzelwohnen Eberswalde & Bad Freienwalde gewinnt Fußballturnier 2017

Im Endspiel des diesjährigen Fußballturniers des HSI e.V., setzte sich die größtenteils aus minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen bestehende Mannschaft des BEW gegen das Team „Horizont“ mit 4:1 durch. Die Jugendlichen  kämpften aufopferungsvoll bis zum Ende der Partie. Sie mussten sich letztendlich dem etwas älteren Team des BEW geschlagen geben.
Das kleine Finale um Platz 3 gewann das Team der bis 11 - jährigen der Wohngruppe „Ankerplatz“.  Sie besiegten das „Mädchenhaus“ knapp mit 1:0. Hut ab aber auch vor dem Mädchenteam, ihr habt tollen Sport abgeliefert!
Die weiteren Platzierungsspiele konnten auf Grund des Zeitmangels (geschuldet der hohen Beteiligung) nicht mehr ausgetragen werden.
Das interne Turnier der unter 12- jährigen gewann das Team „Ankerplatz“ vor dem Team „Hort Neuenhagen“ und dem Team „Altglietzen“.
Ein großes Dankeschön gilt dem Organisator und Spielleiter Peter Heiduck. Allen Schiedsrichtern und Helfern herzlichen Dank.
Die Zuschauer feuerten ihre Mannschaften an und somit war die Stimmung prima!